Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Europawahlen am 25. Mai: Wählen gehen!

Europawahl 25. Mai 2014

Europawahl 25. Mai 2014, © picture alliance / dpa

23.05.2014 - Artikel

Am diesem Sonntag wird in Deutschland das Europaparlament gewählt. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht!

In ganz Europa entscheiden bis Sonntag (25. Mai) rund 400 Millionen Europäerinnen und Europäer über die Zukunft der Europäischen Union. An diesem Sonntag ist es auch in Deutschland soweit: Wir alle entscheiden bei den Wahlen zum Europaparlament über die 96 Abgeordneten, die Deutschland nach Brüssel entsendet.

Nutzen Sie Ihre Stimme! Entscheiden Sie mit, wer im Europaparlament an der Gestaltung Europas mitwirken soll!

Steinmeier: Europa nicht seinen Gegnern überlassen

Außenminister Frank-Walter Steinmeier rief am Freitag (23. Mai) mit Blick auf „Populisten und Nationalisten“ zu einer hohen Wahlbeteiligung auf:

Es geht um viel. Die großen Fragen unserer Zeit können wir nur gemeinsam zu unserem Besten gestalten. Wachstum und Beschäftigung, vernünftige Einwanderungspolitik, die Sicherheit unserer Daten und nicht zuletzt Frieden und Sicherheit in Europa - das alles sind Themen unseres Europäischen Parlaments!

Außenminister Steinmeier wirbt für Europa
Außenminister Steinmeier wirbt für Europa© pictures alliance / dpa

Zudem rief der deutsche Außenminister dazu auf, ein „starkes und handlungsfähiges Europaparlament zu wählen. Denn, so der Außenminister, „Europa dürfen wir nicht seinen Gegnern überlassen.“

Gemeinsamer Wahlaufruf der Präsidenten Gauck, Komorowski und Napolitano

Ähnlich hatten sich bereits zuvor die Präsidenten Deutschlands, Polens und Italiens – Joachim Gauck, Bronisław Komorowski und Giorgio Napolitano – geäußert. Gemeinsam haben die drei Präsidenten auf die Bedeutung der Europawahlen hingewiesen:

In diesem Jahr ist unsere Stimme wichtiger denn je: Zum ersten Mal können wir mit ihr auch Einfluss darauf nehmen, wer die Europäische Kommission in die Zukunft führen wird. Gleichzeitig werden die neuen Mitglieder des Europäischen Parlaments eine immer wichtigere Rolle bei der Gesetzgebung spielen. Was sie tun, wirkt sich auf jeden von uns aus.

Friedensprojekt Europa

Europaparlament in Straßburg
Europaparlament in Straßburg© picture alliance

Die europäische Integration, so Gauck, Komorowski und Napolitano weiter, sei von jeher ein Friedensprojekt. Die Verletzung der territorialen Integrität der Ukraine erinnere daran, dass eine engere Abstimmung innerhalb Europas dringend geboten sei, zum Beispiel in der Außen-, der Verteidigungs- und auch der Energiepolitik.

Gemeinsam rufen die drei Präsidenten aus Deutschland, Polen und Italien zur Beteiligung an der Europawahl auf:

Freiheit und Wohlstand, Frieden und Menschenrechte – all das ist Europa. Und dafür lohnt es sich, am 25. Mai zur Wahl zu gehen. Mit unserer Stimme können wir Einfluss nehmen auf die europäische Politik. Deshalb: Seien Sie dabei am 25. Mai. Wählen Sie Europa!

Zum Weiterlesen:

Verwandte Inhalte

Schlagworte