Hauptinhalt

Hinweise zum schriftlichen Auswahlverfahren für den höheren Auswärtigen Dienst

Fachprüfungen

In der rechten Spalte finden Sie die Prüfungen des Jahres 2013, die mit Multiple-Choice-Fragen ausgestaltet waren. Auch das anstehende Auswahlverfahren wird wieder auf diesen Fragetypus zurückgreifen. Die damals richtigen Antworten finden Sie jeweils in der Lösungsskizze. Die Fragen im kommenden Auswahlverfahren unterscheiden sich natürlich inhaltlich von den wiedergegebenen.

Die Prüfungsmuster sollen Ihnen Hinweise geben, wie Sie sich anhand der angegebenen Fachliteratur am besten vorbereiten können. Nutzen Sie die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit, um sich intensiv vorzubereiten. Die Erfahrung zeigt, dass insbesondere die Kandidatinnen und Kandidaten, die das in der Schule und Universität erworbene breite Wissen bzw. die Sprachkenntnisse durch eine gezielte Vorbereitung ergänzen, im schriftlichen Verfahren in der Regel gut abschneiden.

Psychologischer Eignungstest

Ein weiterer Bestandteil des schriftlichen Auswahlverfahrens ist ein psychologischer Eignungstest, der insgesamt 90 Minuten in Anspruch nehmen wird. Der Test wird von der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen e.V. (DGP), einer Personalberatungsgesellschaft, die das Auswärtige Amt schon seit vielen Jahren bei Auswahlverfahren berät, durchgeführt. Er besteht z.B. aus Aufgaben aus dem Bereich des logischen Denkens, Konzentrationsaufgaben, sowie Tests zur Merkfähigkeit. Da die Fähigkeiten und Kenntnisse, die in einem solchen Test gemessen werden, das Ergebnis langjähriger Lern- und Entwicklungsprozesse sind, entziehen sie sich weitgehend den Versuchen, kurzfristig grundsätzlich verändert zu werden.

Mit anderen Worten: Man kann sich nicht in kurzer Zeit ein angemessenes Allgemeinwissen, ein gutes Sprachverständnis oder die Fähigkeit zum Erkennen logischer Zusammenhänge antrainieren.
Kurz gesagt: Eine Vorbereitung durch gezieltes Lernen ist für einen solchen Test nicht möglich.

Untersuchungen haben aber gezeigt, dass sich eine gewisse Vertrautheit mit der Aufgabenstellung in solchen Eignungstests - wenn auch in geringem Maße - positiv auf die Testleistungen auswirkt.

Zur Einstimmung auf diesen psychologischen Eignungstest empfehlen wir Ihnen daher einen Blick auf die Website der DGP. Unter www.dgp.de --> Downloads finden Sie eine Informationsbroschüre, in der neben weiteren Erläuterungen auch zahlreiche Übungsaufgaben enthalten sind:

Wir freuen uns, Sie anlässlich des Auswahlverfahrens zu begrüßen und wünschen Ihnen jetzt schon viel Spaß bei der Vorbereitung und viel Erfolg im Auswahlverfahren.


Politische Analyse

Hier finden Sie die Aufgabenstellung des letzten Auswahlverfahrens:

Psychologischer Eignungstest

Der psychologische Eignungstest wird von der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen e.V. (DGP) durchgeführt. Mehr Informationen zur Vorbereitung finden Sie auf der Webseite der DGP: