Hauptinhalt

Macau

Macau

Stand: Juni 2015

Ländername: Sonderverwaltungsregion Macau der Volksrepublik China (englisch: Macau Special Administrative Region of the People’s Republic of China) - seit 20.12.1999

Klima: subtropisch mit milden, wechselhaften Wintern und feuchtheißen Sommern

Lage und Fläche: 22° nördliche Breite an der Südküste Chinas; im Mündungsgebiet des Perlflusses gelegene Halbinsel Macau mit Inseln Taipa und Coloane sowie Aufschüttungsgebiet Cotai, insgesamt 29,7 qkm

Bevölkerung: 636.200 Einwohner, davon 92% ethnische Chinesen, 1% Portugiesen, 2,7 % Filipinos, Macanesen (aus portugiesisch-chinesischen Verbindungen)

Amtssprachen: Chinesisch (Kantonesisch), Portugiesisch

Umgangssprachen: ca. 94% sprechen zumeist den kantonesischen Dialekt, ca. 0,7% Portugiesisch. In Politik, Tourismus und Wirtschaft wird zunehmend Englisch gesprochen.

Religionen: überwiegend Buddhismus, Taoismus und konfuzianischer Ahnenkult, 6% Katholiken

Nationaltage: 1. Oktober (Gründung der Volksrepublik China)
20. Dezember (Gründung der Sonderverwaltungsregion Macau)

Staats-/Regierungsform: autonome Sonderverwaltungsregion der Volksrepublik China

Staatsoberhaupt: Staatspräsident der Volksrepublik China, Xi Jinping, seit März 2013 (gleichzeitig Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas seit November 2012)
Premier: Li Keqiang (seit März 2013)

Regierungschef: Chief-Executive Dr. Fernando Chui Sai On wurde am 31. August 2014 von einem 400-köpfigen Wahlausschuss mit einem Ergebnis von über 95 % für eine 2. Amtszeit von fünf Jahren bestätigt. Nächste Wahlen 2019.

Parlament: Legislativversammlung mit 33 Mitgliedern, davon 14 direkt gewählt, 12 indirekt durch berufsständische Vertretungen gewählt und 7 durch den Chief-Executive ernannt. Nächste Wahl 2017.

Parteien: Keine. Bei den Wahlen zur Legislativversammlung traten bisher nur Berufsgruppenvertretungen und Wählergruppen mit unterschiedlichen politischen Programmen an.

Mitgliedschaft in Internationalen Organisationen: WTO (Welthandelsorganisation), Welttourismusorganisation, ESCAP (Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik), IMO (Internationale Seeschifffahrts­organisation), CETRA - China External Trade Development Council (China-Außenhandelsentwicklungsrat), CCC (Rat für Zollkooperation), Interpol, UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur), WHO (Weltgesundheitsorganisation)

Medien: 
11 chinesisch-, 3 portugiesisch-,3 englischsprachige Tageszeitungen, darunter: Macau Daily News, Jornal Va Kio (Overseas Chinese Journal), Tai Chung Pou (The Public), Si Man Pou (The Citizen), Jornal Seng Pou (Star Journal), Cheng Pou (Righteousness), Today Macau Jornal, Jornal San Wa Ou (New Chinese Macau Journal), Hou Kong Daily, The Macau Post Daily, Macau Daily Times, Macau Business Daily
ferner 9 Wochenmagazine
2 Hörfunkstationen (Chinesisch/Portugiesisch/Englisch)
1 Fernsehsender (Chinesisch/Portugiesisch/Englisch)
4 Satelliten-TV-Gesellschaften
1 Kabel-TV

BIP: 21,99 Mrd. Euro (2014)

BIP pro Kopf: 45.168 Euro (2014)

Während das BIP im ersten und zweiten Quartal 2014 noch um 12,4% bzw. 8,1% wuchs, verzeichnete es im dritten Quartal 2014 einen Rückgang von 2,1%, jeweils verglichen mit dem Zeitraum im Vorjahr.

Währung: der Macau Pataca (MOP) ist frei konvertierbar und fest an den Hongkong Dollar (HKD) und damit indirekt an den US-Dollar gebunden: 1 MOP = 0,97 HKD

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere