Hauptinhalt

Ausstellungen im Auswärtigen Amt

Ausstellung "Sobibor" im Auswärtigen Amt eröffnet

Die Ausstellung widmet sich dem Gedenken an die Opfer des NS-Vernichtungslagers Sobibor. Staatssekretär Stephan Steinlein eröffnete sie am 7. Juli im Beisein seines polnischen Amtskollegen Piotr Zuchowski im Lichthof des Auswärtigen Amtes in Berlin. Dort wird sie bis zum 31. Juli werktags von 10 bis 19 Uhr öffentlich zu sehen sein.
Mehr

Ausstellung "50 Jahre Deutschland und Israel – Momente einer einzigartigen Beziehung"

Am 12. Mai jährt sich die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen mit Israel zum 50. Mal. Aus diesem Anlass präsentieren das Auswärtige Amt und das Centrum Judaicum eine Ausstellung, welche die bilateralen Beziehungen schlaglichtartig über fünf Jahrzehnte nachzeichnet.
Mehr

"Der Weg zur deutschen Einheit"

Zum 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung geben das Auswärtige Amt und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eine Ausstellung heraus, die den Weg zur Deutschen Einheit von der Friedlichen Revolution im Herbst 1989 bis zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 nachzeichnet. Mehr

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere