Hauptinhalt

Richtig bewerben

Die Bewerbung auf eine Stelle einer internationalen Organisation erfordert Sorgfalt, eine gezielte Vorbereitung und häufig rasches Handeln, da die Ausschreibungsfristen in vielen Fällen sehr kurz sind. Beratung zu Stellenausschreibungen und Hilfe bei der Vorbereitung der Bewerbung erhalten Sie durch das Büro Führungskräfte zu internationalen Organisationen (BFIO) in Bonn:

Tel: 0049 228 713 1331

Fax: 0049 228 713 270 1036

E-Mail: bfio@arbeitsagentur.de

Internet: www.arbeitsagentur.de/ArbeitenbeiInternationalenOrganisationen

Die Rekrutierungsverfahren der einzelnen internationalen Organisationen können sehr unterschiedlich sein. Die folgenden Hinweise geben einige allgemeine Anhaltspunkte.

Internationale Organisationen akzeptieren in der Regel keine Initiativbewerbungen.

Hohe Passgenauigkeit zwischen Bewerberprofil und Stellenanzeige

Für eine erfolgreiche Bewerbung bei Internationalen Organisationen ist es zwingend erforderlich, dass zwischen dem individuellen Bewerberprofil und den Angaben der Stellenanzeige eine hohe Passgenauigkeit -besteht.

Bevor Sie sich zu einer Bewerbung entschließen, sollten Sie deshalb genau überprüfen, ob Sie die geforderten Qualifikationen erfüllen. Insbesondere sollten Sie die in der Stellenausschreibung geforderten Fach- und Sprachkenntnisse, Berufserfahrungen und sonstigen Anforderungen nachweislich erfüllen.

Die in der Stellenausschreibung geforderten Qualifikationen stellen immer nur die Minimalanforderungen dar. Die sprachlichen Fertigkeiten, notwendige Berufserfahrung und gegebenenfalls besondere Kompetenzen müssen sich ohne Ausnahme vollständig im Profil des Bewerbers widerspiegeln.

Insbesondere im Hinblick auf die Schilderung der relevanten Berufserfahrung ist es sehr empfehlenswert, neben der Beschreibung der ausgeübten Tätigkeit insbesondere Faktoren wie Personalverantwortung, Budgetverantwortung, Verwaltungs- und Projekterfahrung genau zu beschreiben. Für internationale Organisationen ist es wichtig, bei der Beurteilung der beruflichen Laufbahn Indikatoren für wachsende Verantwortungs- und Zuständigkeitsbereiche identifizieren zu können.

Konkurrenz im Bewerbungsverfahren

Externe Bewerberinnen und Bewerber konkurrieren im Bewerbungsverfahren regelmäßig auch mit internen Kandidaten.

Hinweise und Personalbögen der Organisationen 

Die meisten Internationalen Organisationen haben für das Bewerbungsverfahren eigene Personalbögen entwickelt, die in aller Regel über das Internet abgerufen werden können. Oft bieten die Internationalen Organisationen auch gezielte Hinweise über die Ausgestaltung der Bewerbungsunterlagen mit folgenden Elementen:

  • Persönliche Daten wie Name, Adresse, Telefon, Fax, E-Mail, Nationalität, Geschlecht und Familienstand.
  • Im Bereich Ausbildung führen Bewerber in der Regel Informationen über ihren schulischen und akademischen Werdegang an. Hier werden Angaben zu den Ausbildungsorten, den gewählten Ausbildungsgängen und zu den entsprechenden Ergebnissen vermerkt.
  • Eine präzise Beschreibung der beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie der entsprechenden Verwendungsgebiete erfolgt bei der Darstellung der beruflichen Erfahrungen. Hier ist eine genaue Beschreibung der ausgeübten Tätigkeit ebenso angebracht wie eine Darstellung der erfolgreichen Aufgabenbewältigung im Rahmen der beruflichen Tätigkeit. Arbeitgeber, Einsatzorte sowie die finanziellen Rahmenbedingungen sollten klar genannt werden.
  • Unabdingbar für eine Bewerbung bei Internationalen Organisationen ist die exakte Einstufung der vorhandenen Sprachkenntnisse. Neben Angaben zur Muttersprache sollte explizit über die Fremdsprachenkenntnisse unter Hinweis auf schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit berichtet werden.
  • Vielfach fordern Internationale Organisationen den Nachweis über entsprechende Referenzen. Benennen Sie hier Personen, die über fachliche und persönliche Hintergründe dezidierte Angaben machen können.

Sofern eine Bewerbung bei einer Internationalen Organisationen nicht auf elektronischem Weg erfolgt, sollten die entsprechenden Unterlagen stilistisch sauber, inhaltlich aussagekräftig und in ansprechender Form überreicht werden.

Eine Bewerbung sollte stets auf eine Vakanz Bezug nehmen und die entsprechende Referenznummer enthalten.

Seminar "Bewerben bei Internationalen Organisationen"

Das Auswärtige Amt bietet in unregelmäßigen Abständen Seminare zum Thema "Bewerben bei Internationalen Organisationen" an. Hinweise finden Sie auf der Terminseite hier.

Musterbeispiele

Ihre Bewerbungsunterlagen für eine Tätigkeit bei einer internationalen Organisation sind Ihre "Visitenkarte" und geben Ihrem möglichen künftigen Arbeitgeber einen ersten Eindruck von Ihnen und Ihrer Arbeitsweise.

Damit Sie Ihre Unterlagen professionell gestalten können, stellen wir Ihnen Musterbeispiele zur Verfügung:


Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere