Hauptinhalt

Kirgisistan

Kirgisistan

Stand: März 2015

Ländername: Kirgisische Republik (Kirgisistan) - Kyrgys Respublikasy (kirgisisch)

Klima: Trocken und kontinental; heiße Sommer und kalte Winter; erhebliche tägliche Temperaturschwankungen

Lage: Kirgisistan grenzt im Norden und Nordosten an Kasachstan, im Westen und Nordwesten an Usbekistan, im Süden und Südwesten an Tadschikistan und im Süden und Südosten an China

Landesfläche: 198.500km2

Hauptstadt: Bischkek (ehemals Frunse); 42°52'09'' Nord, 74°36'11'' Ost; 680m über Normalnull; rund 844.000 Einwohner (Zensus 2009), tatsächlich mehr als 1 Million Einwohner. Weitere Städte: Osch (226.700), Naryn (47.100), Dschalal-Abad (45.400), Talas (35.900)

Bevölkerung: rund 5,7 Millionen Einwohner (davon ca. 500.000 als Gastarbeiter in Russland); circa 8.000 Deutschstämmige; Nationalitäten: insgesamt rund 80, davon Kirgisen 70%, Usbeken 15%, Russen 6,7% (Zensus 2009). Bevölkerungswachstum: durchschnittlich 0,53%

Landessprachen: Staatssprache: Kirgisisch; seit Mai 2000 ist Russisch „offizielle Sprache“

Religionen: 80% sunnitische Moslems, 8% russisch-orthodoxe Christen und kleine Minderheiten anderer Glaubensbekenntnisse

Nationalfeiertag: 31. August

Unabhängigkeit: 31.08.1991

Regierungsform: Parlamentarisch-präsidentielle Demokratie

Staatsoberhaupt und Präsident: Almasbek Atambaev

Premierminister: Joomart Otorbaev

Außenminister: Erlan Abdyldaev

Parlament: Das Parlament wird im 5-jährigen Rhythmus gewählt. Das auf der Grundlage der mit Referendum vom 27.06.2010 angenommenen neuen Verfassung am 10.10.2010 gewählte Parlament setzt sich wie folgt zusammen: Ata Jurt 28 Sitze, Sozialdemokratische Partei (SDPK) 26 Sitze, Ar Namys 25 Sitze, Respublika 23 Sitze, Ata Meken 18 Sitze. SDPK, Ar Namys und Ata Meken bilden die Regierungskoalition (seit 05.09.2012). Die nächste Parlamentswahl ist für November 2015 geplant.

Verwaltungsstruktur des Landes: Die Republik ist in 8 Verwaltungsbereiche gegliedert, davon 7 Regionen: Region Tschui, Region Issyk-Kul, Region Talas, Region Naryn, Region Osch, Region Dshalal-Abad, Region Batken und der Hauptstadtbereich Bischkek. Die Regionen untergliedern sich wiederum in 39 Landkreise. Bischkek ist in 4 Kreise untergliedert. Die Landkreise wiederum untergliedern sich in insgesamt 429 Lokalverwaltungen (Gemeinden, Ayil ökmötü)

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: Vereinte Nationen und Unterorganisationen wie, UNESCO, UNICEF, UNIDO, UNDP, UNESO, UNIDO, UNHCR, IOM, WHO, FAO, ILO, SPECA, UNECE, GUS, Zentralasiatische Wirtschaftsgemeinschaft, (Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit - Mitglieder: Iran, Türkei, zentralasiatische Republiken, Aserbaidschan, Afghanistan, Pakistan); Weltbank, IWF, EBRD, IDB (Islamische Entwicklungsbank), ICAO, OSZE, Intelsat (Internationale Telekommunikations-Satelliten-Organisation), Welthandelsorganisation: WTO-Handel, WTO-Tourismus, SCO (Schanghai Organisation für Zusammenarbeit)

Wichtigste Medien:
Tageszeitungen: Wetschernij Bischkek, Slowo Kyrgystana, Komsomolskaja prawda v Kyrgyzstane, Erkin Too, Kyrgyz Tuusu,
Wochenzeitungen: Times of Central Asia, Moya Stolitza Novosti, Delo No.,
Hörfunk und Fernsehen: Öffentliche Radio- und Fernsehgesellschaft („KTR“ und „Kyrgyz Radio“)
Privat-TV-Sender: Pyramida, NBT/NTS 5. Kanal
Radio: Azattyk, BBC, Almaz, Kyrgyzstan obondoru

Bruttoinlandsprodukt (2014): 5,63 Mrd. Euro (+3,6%)

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf (2014): circa 982 Euro pro Jahr

Wechselkurs: 1 Euro = 70,00 Som (März 2015)

Entwicklungs­zusammenarbeit

Kirgisistan ist ein Kooperationsland der deutschen Entwicklungs­zusammenarbeit.
Mehr dazu:

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere