Hauptinhalt

Kroatien

Kroatien

Stand: März 2016

Ländername: Republik Kroatien/Republika Hrvatska

Klima: Lange, warme (manchmal feucht-heiße) Sommer und (außer an der Küste) kalte Winter, Frühling und Herbst wenig ausgeprägt

Lage: Mediterraner, zugleich mitteleuropäischer Staat mit folgenden Nachbarn: Slowenien, Ungarn, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Italien (Seegrenze). Der größte Teil des Landes ist gebirgig oder hügelig. Vor der Küste liegen zahlreiche Inseln.

Größe: 56.538 Quadratkilometer

Hauptstadt: Zagreb, etwa 793.000 Einwohner (einschließlich Vororte circa 1 Million)

Bevölkerung: 2011: 4,29 Millionen, Tendenz abnehmend: circa 90% Kroaten; 4,4% Serben; 5% sonstige. Die Bevölkerung konzentriert sich im Norden und entlang der Küste. Zahlreiche kroatische Staatsangehörige leben im Ausland; 2014 waren in Deutschland 263.000 Kroaten gemeldet.

Landessprache: Kroatisch, in Gebieten mit starken ethnischen Minderheiten zusätzlich im amtlichen Gebrauch Serbisch, Italienisch, Ungarisch

Religionen / Kirchen: 86% römisch-katholisch, 4% serbisch-orthodox, 1% muslimisch, 0,3% evangelisch, 0,01% jüdisch

Nationalfeiertag: 25. Juni, Tag der Unabhängigkeitserklärung

Unabhängigkeit: Unabhängigkeitserklärung am 25.06.1991; Anerkennung durch Deutschland gemeinsam mit anderen Staaten der Europäischen Gemeinschaft am 23.12.1991 mit Wirkung zum 15.01.1992

Staats- und Regierungsform: Parlamentarische Demokratie

Staatsoberhaupt: Kolinda Grabar-Kitarović, Präsidentin der Republik Kroatien (Amtsantritt: 19.02.2015)

Vertreter des Staatsoberhaupts: Präsident des Parlaments (siehe unten)

Regierungschef: Tihomir Orešković (Amtsantritt:22.01.2016)

Außenminister: Dr. Miro Kovač, HDZ – Kroatische Demokratische Gemeinschaft (Amtsantritt:22.01.2016)

Parlament: "Hrvatski sabor", Präsident Professor Dr. Željko Reiner; Einkammerparlament, Verhältniswahlrecht mit 5%-Klausel, letzte Wahl:08.11.2015. 151 Abgeordnete, davon 8 für nationale Minderheiten und 3 für Auslandskroaten.

Regierungsmehrheit (83 Sitze): Konservative HDZ (Kroatische Demokratische Gemeinschaft) mit 50  und Zusammenschluss gemäßigt konservativer unabhängiger Listen „Most“ („Brücke“) mit 14 Sitzen; Koalitionspartner der HDZ („Patriotische Koalition“) sind: „Partei des Rechts“ HSP-AS 3 Sitze, sozialliberale Partei HSLS 2 Sitze und jeweils 1 Sitz Rentnerpartei BUZ, Bauernpartei HSS, christlich-demokratische Partei HDS und konservative Partei HRAST. Die Regierungsmehrheit wird unterstützt von 4 Abgeordneten der nationalen Minderheiten, je 2 Abgeordneten der Partei des Zagreber Bürgermeisters Milan Bandić „Partei der Arbeit und der Solidarität“ und der Regionalpartei HDSSB sowie einer Abgeordneten der Partei „Hrid“ (Abspaltung von „Most“) und einem Abgeordneten der Partei „Reformisten“..

Opposition (68 Sitze): ): SDP - Sozialdemokratische Partei 43 Sitze; HNS- Kroatische Volkspartei – Liberale Demokraten 8 Sitze; Regionalpartei Istrischer Demokratischer Sabor IDS-DDI und Arbeiterpartei HL-SR je 3 Sitze; Rentnerpartei HSU 2  Sitze; „Lebendige Mauer“ („Živi zid“) 1 Sitz. Die Opposition wird (teilweise) unterstützt von 4 Abgeordneten der Minderheiten und 4 aus den Reihen von „Most“ stammenden Abgeordneten (2 nun als Partei „Hrid“ und 2 Unabhängige).

Bruttoinlandsprodukt in Euro: 2015: 43,7 Mrd. Euro (1,6 Prozent gegenüber 2014)

Pro-Kopf-BIP in Euro: 2015: 10.318 Euro

Hinweis

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere