Hauptinhalt

Dialog mit China

Die bilateralen deutsch-chinesischen Beziehungen wie auch die aktuellen Themen der internationalen Agenda waren Gegenstand des Gesprächs von Außenminister Westerwelle mit Wang Jiarui, Leiter der internationalen Abteilung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas am 9. September in Berlin.

Erst am 28. Juni hatte Außenminister Westerwelle seinen chinesischen Amtskollegen Yang Jiechi im Rahmen der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen in Berlin empfangen. Nun führte er den Dialog mit Wang Jiarui weiter. Dabei ging es unter anderem darum, wie die strategische Partnerschaft zwischen beiden Ländern weiter vertieft werden kann.

Beide tauschten sich zudem über die Umbrüche im Norden Afrikas und der arabischen Welt sowie über die Lage auf der koreanischen Halbinsel aus. 

Auch das Thema Menschenrechte wurde angesprochen. Bereits nach dem Gespräch mit Außenminister Yang hatte Westerwelle darauf hingewiesen, dass die bilateralen Beziehungen zu China mittlerweile von einer Intensität und Tiefe seien, dass sie auch Gespräche über schwierige Themen zuließen.


Stand 09.09.2011

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere