Hauptinhalt

Tonga

Außenpolitik

Stand:  September 2013

Multilaterale Beziehungen

Tongas multilaterale Außenpolitik ist vor allem auf die pazifische Region gerichtet. Das Land ist Gründungsmitglied des Pacific Islands Forum (PIF, früher South Pacific Forum) und des Sekretariats der Pazifischen Gemeinschaft (SPC). Im Rahmen seiner Möglichkeiten engagiert sich Tonga in den Vereinten Nationen (Beitritt 1999) und im Commonwealth. Wichtige multilaterale Partner in entwicklungspolitischer Hinsicht sind die EU (EU-AKP-Abkommen), die Weltbank, die World Intellectual Property Organisation (WIPO) und die Asiatische Entwicklungsbank (ADB). 1996 hat Tonga den South Pacific Nuclear Free Zone Treaty (SPNFZ) unterschrieben.

Tonga ist im Juli 2007 nach 10 Jahren Wartezeit der Welthandelsorganisation (WTO) beigetreten.


Außenpolitische Beziehungen

Tonga unterhält diplomatische Beziehungen zu 33 Staaten. Diplomatische Vertretungen bestehen bei den Vereinten Nationen in New York, London und Canberra. Daneben werden konsularische Vertretungen unter anderem in San Francisco (Generalkonsulat), Sydney (Honorarkonsulat), Peking (Honorarkonsulat) und Düsseldorf/Hamburg (Honorarkonsulate) unterhalten. Vier Staaten unterhalten diplomatische Vertretungen in Nuku’alofa (Australien, Neuseeland, die Volksrepublik China, Japan). Deutschland ist über einen Honorarkonsul auf der Insel vertreten.

Enge Beziehungen bestehen traditionell zu Neuseeland, das auch in starkem Maß entwicklungspolitisch in Tonga engagiert ist.

1999 hat Tonga seine diplomatischen Beziehungen zu Taiwan abgebrochen und diplomatische Beziehungen mit der Volksrepublik China aufgenommen.


Sicherheitspolitik

Tonga ist nicht Mitglied militärischer Bündnisse. Mit Neuseeland besteht eine enge Zusammenarbeit in Verteidigungsfragen, die bis auf die Buren-Kriege Anfang des 20. Jahrhunderts zurückgeht. Im Juni 2004 entsandte Tonga ein Kontingent von etwa 40 Soldaten als Teil der Koalitionstruppen nach Irak. Diese Mission wurde 2008 beendet. Anfang 2011 wurden 55 Soldaten nach Afghanistan entsandt.

Die Streitkräfte (Tonga Defense Service, TDS) haben eine Stärke von etwa 500 Mann und bestehen aus drei operationellen Einheiten (Royal Marines, Royal Guards und Maritime Force) sowie aus zwei Unterstützungseinheiten.

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 


Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere