Hauptinhalt

Im Wortlaut

Zur Situation religiöser Minderheiten im Nahen Osten sagte Außenminister Steinmeier heute (25.11.):

Religiöse Minderheiten, und gerade die seit Jahrtausenden vor Ort verwurzelten Christen müssen im Nahen Osten auch in Zukunft sicher leben können. Wir müssen alles tun, um das Erbe des religiösen und kulturellen Pluralismus in der Region zu bewahren.


Stand 25.11.2014

Service nur für Journalisten

Sie erreichen das Pressereferat unter Telefon
030 5000-2056

oder per mail unter presse@diplo.de

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere