Hauptinhalt

Pressemitteilung

Menschenrechts­beauftragter besucht Guantánamo, USA und Kanada

13.02.2012

Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, ist heute zu einer einwöchigen Reise in die USA und nach Kanada aufgebrochen.

Schwerpunkt der Gespräche in den USA wird das Gefangenenlager Guantánamo sein. Löning wird am Dienstag selbst nach Guantánamo reisen und im Vorfeld und Nachgang Gespräche dazu mit Regierungsvertretern und der Zivilgesellschaft in Washington führen.

In Kanada stehen bilaterale Gespräche auf dem Programm. Vorgesehen sind Begegnungen mit Vertretern der Regierung sowie der Zivilgesellschaft und Parlamentariern.

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere