Hauptinhalt

St. Lucia

St. Lucia

Stand: März 2014

ndername:St. Lucia / Saint Lucia

Klima: Tropisch maritim

Lage: Insel der Kleinen Antillen in der Ostkaribik, südlich von Martinique und nördlich von St. Vincent und die Grenadinen

Größe: 616 qkm

Hauptstadt: Castries, ca. 63.500 Einwohner (2009)

Bevölkerung: ca. 167.000 Einwohner (2011), überwiegend afrikanischer Abstammung, jährliche Wachstumsrate ca. 0,39% (2011)

Landessprachen: Englisch, als Umgangssprache auch Patois verbreitet

Religionen: Christlich, zu 90% röm.-kath.

Nationaltag: 22. Februar, Unabhängigkeitstag (Independence Day)

Der 13. Dezember, St. Lucia Day, angenommener Jahrestag der Entdeckung, ist als nationaler Feiertag an die zweite Stelle getreten.

Unabhängigkeitsdatum: 22. Februar 1979

Staatsform / Regierungsform: Commonwealth-Monarchie, parlamentarische Demokratie

Staatsoberhaupt: Her Majesty Queen Elizabeth II., Amtsantritt: 6. Februar 1952, Krönung: 2. Juni 1953

Vertreter: Her Excellency Dame Calliopa Pearlette Louisy, GCSL, LL.D, GCMG, Governor General; Amtsantritt: 17. September 1997

Regierungschef:The Honourable Dr. Kenny Davis Anthony, Prime Minister, (St. Lucia Labour Party, SLP), Amtsantritt: 30. November 2011

Außenminister: The Honourable Alva Baptiste, Minister for External Affairs, International Trade and Civil Aviation; Amtsantritt: 6. Dezember 2011

Parlament: Zweikammersystem: "House of Assembly" (17 Sitze, Parlamentspräsident: The Hon. Peter Foster, Speaker of the House of Assembly), und "Senate" (11 Sitze, Präsident: Senator the Honourable Claudius James Francis); letzte Wahl: 28. November 2011, nächste Wahl: 2016, Wahlperiode: 5 Jahre

Regierungspartei: St. Lucia Labour Party (SLP) - 11 Sitze

Opposition: United Workers’ Party (UWP) - 6 Sitze, Oppositionsführer: Senator Dr. Gale T.C. Rigobert, M.P., Amtsantritt: 11. Februar2014

Gewerkschaften: 9 Einzelgewerkschaften mit zunehmender Stärke und Bedeutung

Verwaltungsstruktur des Landes: 10 Distrikte (Quarters) und das der Regierung unterstellte Gebiet "Central Forest Reserve" im Zentrum der Insel

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: Vereinte Nationen (12.09.1979), WHO, IMF, IBRD (1980), IDA, IFC (28.04.1982), Commonwealth (1979), OAS (1979), CARICOM (01.05.1974), OECS, ACS (1994), Blockfreienbewegung, AKP, OASIS, G77, ILO, Interpol (18.10.1983), ECLAC (18.09.1979), Petro Caribe, UNESCO (06.03.1980), IMF (15.11.1979)

Wichtigste Medien:

Radio:
- Radio St. Lucia (staatlich)
- Radio Caribbean International
- Radio 100
- Hot FM (privat)

Fernsehsender:
- Helen Television Service (HTS) (privat), Kanal 34
- CHOICE, Kanal 39
- Daher Broadcasting Services (DBS) Kanal 35
- Government, Kanal 2
- Visitors and cable TV, Kanal 50
- Think Caribbean Television (TCT), Kanal 36 (Cablevision)
- Catholic Broadcasting TV Network

Zeitungen:
- The Voice (Auflage: ca. 3.000), Di, Do und Sa
- The Crusader (Auflage: ca. 3.000), Sa
- The St. Lucia Mirror (Auflage: ca. 3.000), Fr
- The Star (Auflage: ca. 3.000), Mi und Sa

Bruttoinlandsprodukt in USD: 1.351 Mio. (2013); ca. 971 Mio. EUR

Pro-Kopf-BIP in USD p.a.: 7.380 (2013); ca. 5.302 EUR

Hinweis

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere