Hauptinhalt

Kolumbien

Kulturpolitik

Stand: März 2014

In Kolumbien gilt eine neunjährige Schulpflicht. Der Unterricht an den staatlichen Schulen ist kostenlos. Die tatsächliche Dauer des Schulbesuchs weicht insbesondere für die unteren Einkommensschichten erheblich von der gesetzlichen Vorgabe ab – nach OECD-Angaben beträgt die durchschnittliche Schuldauer für die unteren Einkommensschichten 4,4 Jahre, für die Mittelschicht 7,5 Schuljahre.

Der durch einen hohen Anteil von Privatuniversitäten gekennzeichnete akademische Sektor hat teilweise ein hohes Niveau. Der Zugang zu den Universitäten ist für Angehörige der ärmeren Bevölkerungsteile möglich, aufgrund schlechter Primarschulausbildung und unzureichender Stipendienangebote tatsächlich aber oft schwierig.

Das Kulturministerium unterstützt durch Stipendien und Ausschreibungen. Die mit Kabinettsrang versehene Forschungsbehörde Colciencias fördert Wissenschaftsprojekte, die Studienkreditbehörde ICETEX über 500.000 Studenten.

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.