Hauptinhalt

Pressemitteilung

Außenminister Westerwelle eröffnet den Außenwirtschaftstag "Ostseeraum"

23.04.2012

Im Rahmen der "Ostseetage" im Auswärtigen Amt stellt der Außenwirtschaftstag "Ostseeraum" am 24.04. das große wirtschaftliche Potential dieser Region in den Mittelpunkt. Die Konferenz im Weltsaal des Auswärtigen Amtes wird um 9:00 Uhr von Außenminister Westerwelle eröffnet. Medienvertreter sind eingeladen, an der Eröffnung der Konferenz und einer anschließenden Podiumsdiskussion mit Unternehmern teilzunehmen (bis ca. 11 Uhr).

In kaum einer anderen europäischen Region ist der Austausch von Wissen, Waren und Dienstleistungen intensiver als rund um die Ostsee. Unternehmer aus Deutschland arbeiten eng zusammen mit Partnern anderer Ostseeanrainer, seien es Russland, Polen oder Schweden. Als amtierender Präsident des Ostseerates wird Außenminister Westerwelle die Chancen dieser dynamischen Region im Zuge der Europäisierung und Globalisierung herausarbeiten.

Der Außenwirtschaftstag "Ostseeraum" bettet sich ein die Veranstaltungsreihe "Ostseetage". Vom 23.- 25. April werden Festveranstaltungen, Fachtagungen, Ausstellungen und Lesungen die gesamte Bandbreite der intensiven Beziehungen zwischen Deutschland und den weiteren Ostseeanrainern würdigen und erlebbar machen. Der Ostseerat als politische Plattform der Zusammenarbeit feiert dieses Jahr sein 20jähriges Bestehen.
Mehr Informationen zum Außenwirtschaftstag und den Ostseetagen unter:
www.auswaertiges-amt.de