Hauptinhalt

Kosovo

Kosovo

Stand: September 2014

Klima: gemäßigt kontinental mit ausgeprägten, jahreszeitlich bedingten Temperaturschwankungen (im Sommer bis 40° C, im Winter bis unter −20° C)

Lage: im Zentrum der Balkanhalbinsel, grenzt an Serbien, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Albanien und Montenegro

Größe: 10.877 Quadratkilometer

Hauptstadt: Prishtinë/Priština, Bevölkerung: 198.897 (nach Volkszählung 2011)

Bevölkerung: Einwohnerzahl: laut Volkszählung vom April 2011 ca. 1,74 Millionen (ohne die vier Gemeinden nördlich des Ibar), davon (nach aktuellen Schätzungen der OSZE) circa 91 Prozent Albaner, 4 Prozent Serben, 5 Prozent übrige Minderheiten (Türken, Bosniaken, Goranen, Roma, Ashkali und sogenannte Ägypter)

Landessprachen: Amtliche Landessprachen sind Albanisch und Serbisch. Türkisch, Bosnisch und Romani können auf kommunaler Ebene als amtliche Sprachen Anwendung finden.

Religionen: Islamische Gemeinschaft (Bevölkerungsmehrheit), Serbisch-Orthodoxe Kirche, Katholische Kirche (zur Religionszugehörigkeit sind derzeit keine aussagekräftigen Statistiken vorhanden).

Nationalfeiertag: 17.02., Tag der Unabhängigkeitserklärung der Republik Kosovo

Unabhängigkeitsdatum: am 17.02.2008 wurde die Unabhängigkeit der Republik Kosovo proklamiert; bislang von 108 Staaten (laut Informationen der kosovarischen Regierung; Stand: 15.09.2014) anerkannt.

Staatsform/Regierungsform: Republik/Parlamentarische Demokratie mit Einkammerparlament (Verfassung vom 15.06.2008)

Staatsoberhaupt: Staatspräsidentin Atifete Jahjaga (parteilos), Amtsantritt am 07.04.2011.

Regierungschef: Premierminister Hashim Thaçi (PDK), Amtsantritt: 09.01.2008 (wiedergewählt: 22.02.2011; vierjähriges Mandat; derzeit bis zur Bildung einer neuen Regierung weiterhin im Amt nach Parlamentswahlen am 08.06.2014)

Außenminister: Dr. Enver Hoxhaj (PDK), Amtsantritt: 22.02.2011 (derzeit bis zur Bildung einer neuen Regierung weiterhin im Amt nach Parlamentswahlen am 08.06.2014)

Parlament: Einkammerparlament, 120 Sitze, mindestens 20 davon lt. Verfassung für Minderheitenvertreter reserviert (zehn für Vertreter der Kosovo-Serben, vier für Roma, Ashkali und Ägypter, drei für Bosniaken, zwei für Türken und einer für Goranen), vorgezogene Parlamentswahlen im Juni 2014, Parlamentspräsident noch nicht gewählt.

Ergebnisse der Parlamentswahlen 2014: PDK (Demokratische Partei Kosovo), 37 Sitze, Vorsitzender: Hashim Thaçi; LDK (Demokratische Liga Kosovo), 30 Sitze, Vorsitzender: Isa Mustafa (bis Dezember 2013 Bürgermeister von Pristina); Vetëvendosje (Selbstbestimmung), 16 Sitze, Vorsitzender: Albin Kurti; AAK (Allianz für die Zukunft Kosovos), 11 Sitze, Vorsitzender: Ramush Haradinaj, Nisma (Abspaltung der PDK seit 2014), 6 Sitze, Vorsitzender: Fatmir Limaj; Lista Srpska (einschl. SLS-Vertreter), 9 Sitze; PSD (serbische Partei, Abspaltung der SLS seit 2013), 1 Sitz, Vorsitzender: Nenad Rasic; sonstige Minderheitenparteien, 10 Sitze; die AKR (Allianz Neues Kosovo,  Vorsitzender Behgjet Pacolli), der bisherige Koalitionspartner der PDK, ist an der Fünfprozenthürde gescheitert.

Gewerkschaften: Verband der Unabhängigen Gewerkschaften Kosovos (BSPK), gegründet 1990

Verwaltungsstruktur: Zentralstaat mit 37 Gemeinden.

Mitgliedschaft in Internationalen Organisationen: Internationaler Währungsfonds (IWF) und Weltbankgruppe seit 29.06.2009, Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung seit 21.12.2012, Regionaler Kooperationsrat seit 28.02.2013, Entwicklungsbank des Europarates (engl. CEB) seit Juni 2013. Ebenfalls im Juni 2013 hat Kosovo ein Rahmenabkommen mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) geschlossen; Venedig-Kommission des Europarats (seit Juni 2014).

Wichtigste Medien:

Fernsehen: öffentlich-rechtlicher Sender Radio Television Kosovo (RTK1, 3 und 4), RTK 2 für die Minderheiten, insbesondere für die Serben, daneben KTV, RTV21, Klan Kosova und zahlreiche lokale Privatsender

Rundfunk: öffentlich-rechtlicher Sender Radio Television Kosovo (RTK), daneben Radio Blue Sky, daneben lokale Radiosende, z.B. Radio Dukagjini, Radio Urban FM u.v.a.m.

Tageszeitungen: "Koha Ditore", "Tribuna", "Lajm", "Zëri", "Kosova Sot", "Bota Sot", „Bota Press“, "Epoka e Re"

Internetmedien: „gazetaexpress“, „telegrafi“, „indeksonline“, „gazeta jnk“, Kosovo 2.0 u.a.

Englischsprachige Presse: "Pristina Insight", englische Ausgabe der Zeitschrift Kosovo 2.0

Bruttoinlandsprodukt (BIP): circa 5,149 Mrd. Euro (2013)

BIP/Kopf: circa 2.794 Euro (2013)

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Entwicklungs­zusammenarbeit

Der Kosovo ist ein Kooperationsland der deutschen Entwicklungs­zusammenarbeit.
Mehr dazu:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere