Hauptinhalt

Antigua und Barbuda

Antigua und Barbuda

Stand: September 2014

Ländername: Antigua und Barbuda

Klima: tropisch maritim

Lage: Zentrale Insel im Nordbereich der Kleinen Antillen (Leeward Islands) mit Barbuda und Redonda

Größe: 442 qkm (Antigua 281, Barbuda 161 qkm)

Hauptstadt: St. John's (ca. 30.000 Einwohner)

Bevölkerung: etwa 87.000 Einwohner (2011), davon Barbuda 1.500, überwiegend afrikanischer Abstammung; Wachstumsrate: 1,3% (2011)

Landessprache: Englisch

Religion, Kirchen: Vorwiegend christliche Glaubensgemeinschaften, dominierend die anglikanische Kirche

Nationaltag: 1. November, Unabhängigkeitstag (Independence Day)

Unabhängigkeitsdatum: 1. November 1981

Staatsform / Regierungsform: Konstitutionelle Commonwealth-Monarchie, parlamentarische Demokratie

Staatsoberhaupt: Her Majesty Queen Elizabeth II., Amtsantritt: 06.02.1952, Krönung: 02.06.1953

Vertreter: His Excellency Dr. Sir Rodney Williams, Governor General, Amtsantritt: 14.08.2014

Regierungschef: The Honourable Gaston A. Browne, Prime Minister (Antigua and Barbuda Labour Party, ABLP), Amtsantritt: 13.06.2014

Außenminister:  The Honourable Charles Fernandez, Minister of Foreign Affairs and International Trade, Amtsantritt: 18.06.2014

Parlament: Zweikammersystem:

Senat: 17 Sitze, Präsident: Senator the Honourable Hazlyn Mason-Francis, M.B.E.;

Repräsentantenhaus: 19 Sitze, ein Sitz wird von einem unabhängigen Vertreter von Barbuda besetzt; Parlamentspräsident: The Honourable D. Giselle Isaac-Arrindell, Speaker of the House of Representatives;

letzte Wahl: 12.06.2014, nächste Wahl: März 2019 (Wahlperiode 5 Jahre)

Regierungspartei: Antigua and Barbuda Labour Party (ABLP), 14 Sitze

Opposition: United Progressive Party (UPP), 3 Sitze; Oppositionsführer: The Honourable Dr. Winston Baldwin Spencer, M.P. (UPP), Amtsantritt 13. Juni 2014

Gewerkschaft: Trades and Labour Union (AT&LU)

Verwaltungsstruktur: 6 Verwaltungsbezirke (Parishes) und zwei Nebengebiete (Dependencies) Barbuda und Redonda

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: Vereinte Nationen (1981), Commonwealth (1981), OECS, OAS, IMO (1986), ICAO, WHO, CARICOM (04.07.1974), AKP, ALBA (24.06.2009), OASIS, G77 (2008), ILO, Interpol (06.10.1986), IRENA (10.10.2010), ECLAC (11.11.1981), PetroCaribe, UNESCO (15.07.1982), IMF (25.02.1982); IFC (15.04.1987)

Wichtigste Medien:
Tageszeitung: "Daily Observer" (Auflage ca. 4.500);
Fernsehen: ABS-Fernsehstation, staatlich; Kanal 29 (Government Information Service); Super Channel New, Karib-Cable
Radio: Liberty Radio ZDK 97.1, Observer Radio (privat), ABS Radio, Caribbean Radio Lighthouse

Bruttoinlandsprodukt in USD:1.241 Mio (2013); ca. 892 Mio. EUR

Pro-Kopf-BIP in USD p.a.: 13.782 (2013); ca. 9.902 EUR

Hinweis

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere