Hauptinhalt

Bahrain

Bahrain

Stand: Juni 2014

Ländername: Königreich Bahrain

Klima: sehr heiße Sommer, gemäßigte Wintermonate, hohe relative Luftfeuchtigkeit

Lage: Saudi-Arabien vorgelagerter, aus 33 Inseln bestehender Archipel, etwa in der Mitte des Persischen Golfs 

Größe: 760 Quadratkilometer

Hauptstadt (Einwohnerzahl): Manama, ca. 300.000 Einwohner

Bevölkerung: 1,2 Millionen, davon rund 54 Prozent Ausländer, Wachstum circa 3 Prozent pro Jahr

Landessprache(n): Arabisch, Englisch als Geschäftssprache weit verbreitet

Religion(en), Kirchen: Islam, rund 60 Prozent der einheimischen Bevölkerung sind Schiiten; kleine jüdische Gemeinde; es gibt 18 christliche Kirchen

Nationaltag: 16. Dezember

Unabhängigkeit: 15. August 1971

Staatsform/Regierungsform: seit 2002 Monarchie auf Verfassungsbasis

Staatsoberhaupt König Hamad bin Isa Al Khalifa (Staatsoberhaupt seit 1999, König seit 2002)

Vertreter: Kronprinz Salman bin Hamad Al Khalifa (seit 1999, seit 2013 zugleich erster Vize-Premierminister)

Regierungschef: Premierminister Prinz Khalifa bin Salman Al Khalifa (seit 1971)

Außenminister: Scheich Khalid bin Ahmed Bin Mohammed Al Khalifa (seit 2005)

Parlament: 2-Kammer-System mit einem gewählten Parlament (40 Abgeordnete) und einer vom König eingesetzten Beratenden Versammlung (40 Mitglieder); beide Kammern bilden die Nationalversammlung

Regierungsparteien: Es gibt keine Parteien, jedoch politische „Vereinigungen“.

Opposition (parlamentarisch): Die 18 schiitischen  Abgeordneten der Oppositionsvereinigung al-Wifaq haben im Zuge der Unruhen vom Februar/ März 2011 ihr Mandat niedergelegt und die Nachwahlen vom Herbst 2011 boykottiert. Zurzeit sind damit nur die zwei regierungsnahen islamistischen Oppositionsvereinigungen al-Asala und al-Minbar al-Islami im Parlament vertreten.

Gewerkschaft(en): Es gibt mehrere Gewerkschaften, die dem Gewerkschaftsdachverband „General Federation of Trade Unions“ unterstellt sind.

Verwaltungsstruktur des Landes: Bahrain ist in 5 Gouvernements (Manama, Muharraq, zentrale, nördliche und südliche Region) mit jeweils einem Gouverneur an der Spitze und ihm unterstellten Bürgermeistern aufgeteilt.

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen (Beitrittsdatum): Vereinte Nationen (1971), Arabische Liga (1971), Golfkooperationsrat (GKR), Organisation Arabischer Erdölexportierender Länder (OAPEC), Internationale Seeschifffahrts-Organisation (IMO), Internationaler Währungsfonds (IWF), Welthandelsorganisation (WTO), Internationale Atomenergieorganisation (IAEO, 2007), Gründungsmitglied IRENA 2009

Wichtigste Medien (Rundfunk, Fernsehen, Zeitungen): Staatliches Fernsehen und Radio (Bahrain Radio und TV) mit Programmen in arabischer und englischer Sprache, 6 arabische Tageszeitungen (Al-Ayam, Akhbar Al-Khaleej, Al-Bilad, Al-Wasat, Al-Mithaq, Al-Watan), 2 englische Tageszeitungen (Bahrain Daily Tribune, Gulf Daily News); Satellitenprogramme vom Ausland können frei empfangen werden. Einige systemkritische oder anstößige Internetseiten werden blockiert.

Bruttoinlandsprodukt: 33,5 Milliarden US-Dollar (2013, gtai)

Pro-Kopf-BIP 27.435 US-Dollar (2013, gtai)

Wechselkurs 1 € = 0,534 Bahraini Dinar (gtai; März 2014)

Hinweis

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere