Hauptinhalt

St. Kitts und Nevis

St. Kitts und Nevis

Stand: März 2015

Ländername: Die Föderation von St. Christopher (St. Kitts) und Nevis / The Federation of Saint Christopher (St. Kitts) and Nevis
(in der Verfassung des Landes auch als Föderation St. Kitts und Nevis bezeichnet)

Klima: gemäßigt tropisch-maritim

Lage: Nördliche Gruppe der Kleinen Antillen (innerer Bogen der Leeward Islands)

Fläche: 269 qkm

Hauptstadt: Basseterre (ca. 20.000 Einwohner)

Bevölkerung: ca. 46.000 Einwohner (2011 - Schätzung); ca. 86% afrikanischer Abstammung, 11% gemischt, 2% Weiße, 1% Inder. Wachstumsrate: ca. 0,82 % (2011)

Landessprache: Englisch

Religionen, Kirchen: insgesamt 38 verschiedene Religionsgemeinschaften, Anglikaner 34%, Methodisten 31%, Moravier 9%, Katholiken 8%

Nationaltag: 19.09. Unabhängigkeitstag (Independence Day)

Unabhängigkeitsdatum: 19.09.1983

Staatsform/Regierungsform: Konstitutionelle Monarchie, Bundesstaat

Staatsoberhaupt: Her Majesty Queen Elizabeth II; Amtsantritt: 6. Februar 1952, Krönung 2. Juni 1953

Vertreter: His Excellency Sir Edmund Wickham Lawrence, KCMG, OBE, CSM, JP, Governor General, Amtsantritt: 02.01.2013

Regierungschef:The Right Hon. Dr. Denzil L. Douglas, MP, JP; Prime Minister, St. Kitts Nevis Labour Party (SKNLP), Amtsantritt: 07.07.1995

Außenminister: The Hon. Patrice Nisbett, MP, JP; Minister of Foreign Affairs; Amtsantritt 05.02.2013

Parlament: Parlamentspräsident: The Honourable Curtis Martin, Speaker of the National Assembly, Amtsantritt: 24. April 2008; letzte Wahlen: 25.01.2010, nächste Wahlen: voraussichtlich Dezember 2015 (Wahlperiode 5 Jahre)

Regierungsparteien: St. Kitts - Nevis Labour Party (SKNLP), 6 Direktmandate; Nevis Reformation Party (NRP), 1 Direktmandat

Opposition:
People's Action Movement (PAM), 2 Direktmandate;
Concerned Citizens Movement (CCM), 2 Direktmandate;
Oppositionsführer: Mark Brantley (CCM)

Gewerkschaften: Trade and Labour Union, Waterfront Workers, United Workers League

Verwaltungsstruktur des Landes:Bundesstaat mit zwei weitgehend unabhängigen Teilstaaten und 14 Verwaltungsbezirken (Parishes)

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: Vereinte Nationen (23.09.1983), IWF, OAS (1984), PAHO (1984), Commonwealth (1983), CARICOM (26.07.1974), AKP, OECS, IDA, CDB, ACS (1994), OASIS, G77, ILO, Interpol (23.11.1987), ECLAC (23.09.1983), PetroCaribe, IRENA (04.04.2013), UNESCO (26.10.1983), IMF (15.08.1984), IFC (07.03.1996)

Wichtigste Medien:
Fernsehen:

  • Trinity Broadcasting
  • ZIZ TV
  • The Cable
  • Caribbean Cable

Radio:

  • Voice of Nevis
  • New Sound Goodwill FM
  • ZIZ Radio
  • WinnFM
  • Freedom Radio

Zeitungen:

  • "The St Kitts/Nevis Observer" (1 x wöchentlich); Auflage ca. 3.000
  • "The Labour Spokesman" (2 x wöchentlich), ca. 3000 Auflage, Organ der Regierungspartei u. Gewerkschaftszeitung
  • "The Democrat" (1 x wöchentlich)

Bruttoinlandsprodukt in USD:755 Mio. (2013), ca. 384 Mio. EUR

Pro-Kopf-BIP in USD: 13.914 (2013); ca. 9.997 EUR

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere