Hauptinhalt

Cookinseln

Cookinseln

Stand: November 2013

Ländername: Cookinseln / Cook Islands

Klima: gemäßigtes Tropenklima (Regenzeit: Dezember bis März)

Lage: Inselgruppe im Südpazifik, 3.000 km nordöstlich von Neuseeland zwischen 9 und 22 Grad südlicher Breite sowie 157 und 165 Grad westlicher Länge

Größe: 236 qkm Landfläche, verteilt auf 15 Inseln, von denen Rarotonga (62 qkm) die Größte ist

Hauptstadt: Avarua (auf der Insel Rarotonga), ca. 5.400 Einwohner

Bevölkerung: 10.777 (Schätzung Juli 2012); davon Cook Island Maori (Polynesier) 87.7 %, teilweise Cook Island Maori 5.8 %, sonstige 6.5 % (Volkszählung 2001) Bevölkerungswachstum: -3,13 % (Schätzung 2012)

Landessprachen: Englisch (Amtssprache) und Cook Islands Maori (polynesische Sprache)

Religionen / Kirchen: Protestanten 69,6 % (55,9% Christliche Gemeinschaft der Cookinseln, 7,9 % Siebenten-Tags-Adventisten, 16,8 % römisch-katholische Kirche, , 3,8 % Mormonen, 4,2 % andere, 2,6 % unspezifisch, 3  % keine (Zensus 2001)

Nationaltag: Erster Montag im August (Verfassungstag)

Unabhängigkeit: Seit 4. August 1965 Selbstverwaltung in freier Assoziierung mit Neuseeland; die Cookinseln sind eigenverantwortlich für interne Angelegenheiten, Neuseeland behält die Verantwortung für Außenpolitik und Verteidigung im Einvernehmen mit den Cookinseln.

Staatsform/Regierungsform: Selbst verwaltetes Territorium in freier Assoziierung mit Neuseeland, parlamentarisch-demokratische Monarchie im Commonwealth of Nations

Staatsoberhaupt: Ihre Majestät Königin Elizabeth II in ihrer Eigenschaft als Königin von Neuseeland (seit 6. Februar 1952), vertreten durch den Repräsentanten der Queen H.E. Mr. Tom John Marsters (Amtsantritt: 27.07.2013)

Regierungschef: The Honourable Henry Puna (seit 27.07.2013)

Außenminister: The Honourable Henry Puna

Parlament: Zweikammerparlament bestehend aus "House of Ariki" (chiefs / Oberhaus) und "Legislative Assembly" (Unterhaus mit 24 gewählten Abgeordneten); Legislaturperiode: 4 Jahre; letzte Wahl: 17. November 2010 (nächste Wahl 2014)

Zusammensetzung des Parlaments: 16 Sitze Cook Islands Party (CIP); 8 Sitze Democratic Party; House of Ariki (15 traditionelle Oberhäupter, beratend bei traditionellen Fragestellungen, beträchtlicher Einfluss, aber keine gesetzgebende Gewalt)

Regierungspartei: Cook Islands Party (CIP). Leader Henry Puna

Opposition: Democratic Party (Demo)

Gewerkschaften: Public Service Association; Industrial Union of Waterside Workers; Airport Workers.

Verwaltungsstruktur: Inselräte (Councils), Distrikträte (District Councils), Dorfkomitees

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: u.a. Commonwealth (assoziiert), Asiatische Entwicklungsbank (ADB), Gruppe der afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten (AKP), Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik (ESCAP), Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO), Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRCS, assoziiert), Forum Pazifischer Inseln (PIF), Sekretariat der Pazifischen Gemeinschaft (SPC), Regionales Abkommen für Handels- und Wirtschaftskooperation im Südpazifik (SPARTECA), UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO), Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Wichtigste Medien:

Rundfunk: Cook Islands Broadcasting Corporation (öffentlich); mehrere private Radiosender, darunter Radio Ikurangi, Radio Cook Islands (Mittelwelle)

Fernsehen: Cook Islands Broadcasting Corporation (öffentlich); Cook Islands Television (privat)

Zeitungen: Cook Islands News (Tageszeitung); Cook Islands Herald, Cook Islands Independent (wöchentlich); Cook Islands Star (vierzehntägig); Cook Islands Sun (zweimal jährlich)

Internet: Cook Island News online (wöchentlich)

Währung: Cook Islands-Dollar entspricht neuseeländischem Dollar (NZD)

Bruttoinlandsprodukt (BIP): 183,2 Mio. US-Dollar (Schätzung)

BIP/Kopf: 9.100 US-Dollar (Schätzung)

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere