Hauptinhalt

Erklärung zur Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Bei jedem Zugriff einer Nutzerin / eines Nutzers auf das Internet-Angebot des Auswärtigen Amts und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet.

Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert.

Im einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten für einen Zeitraum von ca. 24 Stunden gespeichert:

  • anonymisierte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit,
  • aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.

Diese Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und anschließend gelöscht.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Auch bei der Nutzung des Warenkorbes werden Cookies verwendet. Auch diese verfallen nach Ende der Sitzung.

Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzerinnen und Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt.

Postanschriften und E-Mail-Adressen, die Sie uns im Rahmen von Anfragen oder Bestellungen von Informationsmaterial mitteilen, verwenden wir ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen beziehungsweise für den Versand der gewünschten Bestellung.

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutzbeauftragten des Auswärtigen Amtes


Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere