Hauptinhalt

Leitung

Minister, Staatsminister, Staatssekretäre

Das Auswärtige Amt wird vom Bundesminister des Auswärtigen, Frank-Walter Steinmeier, geleitet. Ranghöchste Mitarbeiter sind die Staatsminister Maria Böhmer und Michael Roth sowie die Staatssekretäre Stephan Steinlein und Markus Ederer.

Die Staatsminister unterstützen den Bundesaußenminister bei seinen Regierungsaufgaben. Sie nehmen überwiegend politische Funktionen wahr.

Die Staatssekretäre vertreten als ranghöchste Beamte den Minister bei der Leitung des gesamten Auswärtigen Dienstes. Sie führen den ihnen jeweils unterstellten Geschäftsbereich in der Zentrale und haben die Aufsicht über die Auslandsvertretungen. Täglich findet unter Vorsitz der Staatssekretäre die "Direktoren-Runde" mit allen Abteilungsleitern des Auswärtigen Amts statt. Hier werden die aktuellen Entwicklungen in der Welt und die daraus zu ziehenden operativen Konsequenzen erörtert.

Leitungsstab

Der Leitungsstab des Auswärtigen Amts ist dem Bundesminister unterstellt. Er besteht aus drei Referaten.

Das Ministerbüro unterstützt den Bundesminister des Auswärtigen organisatorisch bei der Erledigung seiner Aufgaben.

Das Parlaments- und Kabinettsreferat pflegt die Kontakte des Auswärtigen Amts zum Parlament und bereitet die Sitzungen des Bundeskabinetts vor. In den Rahmen der Parlamentsarbeit gehören Kontakte zu den Fraktionen des Deutschen Bundestages, Vorbereitung von Plenarsitzungen zu außen- und europapolitischen Themen, Vorbereitung und Wahrnehmung von Sitzungen des Auswärtigen Ausschusses und des EU-Ausschusses des Bundestages sowie des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten und des Ausschusses für Europäische Angelegenheiten des Bundesrates. Weitere Aufgaben bestehen in der Beantwortung von parlamentarischen Anfragen, Vorbereitung und Durchführung von Abgeordnetenreisen ins Ausland und der Pflege internationaler parlamentarischer Kontakte im Zusammenwirken mit der Verwaltung von Bundestag und Bundesrat.

Das Pressereferat beobachtet ständig das Nachrichten- und Pressebild im Inland und ist Ansprechpartner für Schriftpresse, Hörfunk und Fernsehen sowie andere in der Bundesrepublik akkreditieren Organe der öffentlichen Meinungsbildung für alle Fragen aus dem Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts. Das Pressereferat unterrichtet die Amtsleitung und die Arbeitseinheiten über das Nachrichten- und Pressebild im Inland. Es ist tätig bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressekonferenzen, Hintergrundgesprächen, Interviews und Fototerminen. Der Sprecher des Auswärtigen Amtes vertritt dieses auf der Bundespressekonferenz und begleitet den Bundesaußenminister bei allen außenpolitischen Terminen.

Planungsstab

Im Planungsstab des Auswärtigen Amtes werden mittel- und langfristige außenpolitische Entwicklungen analysiert sowie politische Konzeptionen und Strategien unter inhaltlichen wie kommunikativen Aspekten erarbeitet.
Zu diesem Zweck arbeitet der Planungsstab auch eng mit wissenschaftlichen Instituten, Stiftungen, politikberatenden Institutionen und Planungsstäben im In- und Ausland zusammen. Darüberhinaus begleitet der Planungsstab die Arbeit der vom Auswärtigen Amt geförderten Forschungseinrichtungen. Im Planungsstab arbeiten auch Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft an einzelnen Projekten mit.
Der Planungsstab wurde 1963 als Arbeitseinheit im Leitungsbereich des Auswärtigen Amts eingerichtet. Er untersteht unmittelbar dem Bundesminister des Auswärtigen.


Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere