Hauptinhalt

Pressemitteilung

Auswärtiges Amt zu Zugunglück im Iran

25.11.2016

Zum Zugunglück in Iran erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (25.11.):

Das Zugunglück in der iranischen Provinz Semnan hat viele Tote und Verletzte gefordert. Die Bergungsarbeiten gestalten sich schwierig. Unsere Gedanken sind bei den Opfern des Unglücks und ihren Familien. Wir wünschen allen Verletzen eine rasche Genesung und sprechen dem iranischen Volk unsere Anteilnahme aus.

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere