Hauptinhalt

Pressemitteilung

Außenminister Westerwelle warnt vor Eskalation der Gewalt in Côte d'Ivoire

17.12.2010

Bundesaußenminister Guido Westerwelle zeigte sich sehr besorgt über die Ausschreitungen in Côte d'Ivoire, die bereits zahlreiche Tote gefordert haben. Er rief alle Parteien auf, von gewaltsamen Auseinandersetzungen Abstand zu nehmen. Wörtlich erklärte er (17.12.):

„Ich bin äußerst besorgt über die gewaltsamen Ausschreitungen in Abidjan und weiteren Städten in Côte d'Ivoire. Die angespannte politische Situation nach den Wahlen muss schnell beendet werden. Grundlage für die politische Zukunft des Landes muss der mehrheitlich geäußerte Wille der ivorischen Wähler sein. Ich rufe alle Seiten zu verantwortlichem Handeln und Mäßigung auf.“

Bilaterale Beziehungen

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere