Hauptinhalt

Pressemitteilung

Bundesminister Westerwelle eröffnet deutsch-norwegischen Energieworkshop

21.10.2010

Bundesaußenminister Guido Westerwelle und Norwegens Außenminister Jonas Gahr Støre wollen die Verwendung erneuerbarer Energien stärken. Die beiden Minister eröffnen am Freitag, 22.10., in Bonn einen deutsch-norwegischen Experten-Workshop zu diesem Thema.

Norwegen besitzt 50% der westeuropäischen Öl- und Gasreserven und ist Deutschlands zweitgrößter Energielieferant. Die Außenminister beider Länder haben 2006 die deutsch-norwegische Energiepartnerschaft ins Leben gerufen, um Impulse für die Weiterentwicklung erneuerbarer Energiequellen zu geben. Im Mittelpunkt des morgigen Workshops steht die Nutzung der Windenergie.

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere