Hauptinhalt

Wie können wir für unser im Ausland geborenes Kind eine deutsche Geburtsurkunde beantragen?

Zur Beantragung eines Kinderreisepasses oder eines (sofern dies benötigt wird) regulären Reisepasses ist die Vorlage einer deutschen Geburtsurkunde in der Regel nicht erforderlich.

Sollten Sie für Ihr Kind jedoch eine deutsche Geburtsurkunde wünschen, können Sie entweder direkt beim zuständigen deutschen Standesamt oder über die für Ihren ausländischen Wohnort zuständige deutsche Auslandsvertretung einen Antrag auf Nachbeurkundung der Geburt stellen. Zuständig für die Nachbeurkundung der Auslandsgeburt eines Deutschen ist das Standesamt am Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltes der im Ausland geborenen Person oder der antragsberechtigten Person (Eltern, Ehe- oder Lebenspartner, Kinder). Hat weder die im Ausland geborene Person noch eine antragsberechtigte Person Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, ist das Standesamt I in Berlin für die Beurkundung der Geburt zuständig.

Nach erfolgter Beurkundung der Geburt in Deutschland, können Sie bei dem Standesamt, das die Geburt beurkundet hat, jederzeit eine Geburtsurkunde erhalten.

Einzelheiten über das Verfahren und die vorzulegenden Unterlagen erfragen Sie bitte direkt beim zuständigen Standesamt oder der für Ihren Wohnort im Ausland  zuständigen deutschen Auslandsvertretung.

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere