Hauptinhalt

Ich bin deutscher Staatsangehöriger und suche einen deutschen Staatsangehörigen, der sich wahrscheinlich im Ausland aufhält. Wie gehe ich vor?

Im Ausland gibt es keine generelle Registrierungspflicht von Deutschen. Auch das Auswärtige Amt verfügt daher über keine Meldedaten Deutscher, die im Ausland leben.

U.U. kann bei der Suche die deutsche Auslandsvertretung in dem Land, in dem Sie die gesuchte Person vermuten, helfen. Sie kann jedoch grundsätzlich nur auf eigene Daten zurückgreifen. Vor der Weitergabe datengeschützter Angaben über Personen sind von der Auslandsvertretung jedoch die datenschutzrechtlichen Schranken zu beachten. Außerdem hat sie zwischen dem berechtigten Interesse des Anfragenden und dem schutzwürdigen Interesse des Betroffenen abzuwägen. In solchen Fällen wird sie in der Regel mit dem Betroffenen eine vorherige Kontaktaufnahme anstreben und das Einverständnis erfragen, ob der derzeitige Aufenthalt dem Anfragenden mitgeteilt werden kann.

Wie der Aufenthalt einer gesuchten Person konkret ermittelt wird, hängt von den Umständen des Einzelfalles bzw. von den Gegebenheiten im Aufenthaltsland ab. Da viele Staaten nicht über Meldesysteme oder Meldeämter verfügen, die Personen, insbesondere Ausländer, erfassen, gestalten sich Nachforschungen oftmals schwierig und zeitaufwendig. Der Anfragende sollte daher den Konsularbeamten bei der Ermittlungsarbeit mit allen sachdienlichen Hinweisen unterstützen.

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere