Hauptinhalt

Fortschrittsbericht zu Afghanistan

Die Fortschrittsberichte der Bundesregierung erschienen von 2010 bis 2014 und dienten der Unterrichtung des Deutschen Bundestages über die Lage in Afghanistan in den letzten fünf Jahren des ISAF Einsatzes. Sie stellten die aktuelle Lage im Land dar, skizzierten das internationale Engagement und boten einen Ausblick auf bevorstehende Ereignisse.

Die Fortschrittsberichte der Bundesregierung zur Lage in Afghanistan in den Jahren 2010 bis 2014 wurden, unter Leitung des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für Afghanistan und Pakistan, von den in Afghanistan engagierten Ressorts gemeinsam erstellt. Hierzu gehören insbesondere das Auswärtiges Amt, das Bundesministerium des Inneren, das Bundesministerium der Verteidigung und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. In einem ersten Bericht hatte die Bundesregierung im Dezember 2010 eine Bestandsaufnahme des deutschen Engagements in Afghanistan vorgenommen. Bis Ende 2014 hat sie jährlich im Sommer einen Zwischenbericht sowie im Winter einen umfassenden Fortschrittsbericht vorgelegt. Die Fortschrittsberichte wurden entsprechend den zentralen Schwerpunkten des internationalen Engagements in Afghanistan während des ISAF-Einsatzes gegliedert: Regierungsführung, Sicherheit und Entwicklung. Mit dem Auslaufen des ISAF-Mandats ist im November 2014 der letzte Fortschrittsbericht der Bundesregierung zu Afghanistan erschienen. Er enthält eine Zwischenbilanz des Afghanistans Engagements seit dem Jahre 2001 und formuliert einige sich aus dem Engagement ergebende Lehren.

Neue Phase im Engagement der Bundesregierung

Auch wenn das Ende des ISAF-Einsatzes im Jahre 2014 von der deutschen und internationalen Öffentlichkeit vielfach als Zäsur des Afghanistanengagements wahrgenommen wurde, ist das Engagement der Bundesregierung in Afghanistan keinesfalls zu Ende gegangen sondern vielmehr in eine neue, weniger militärisch geprägte Phase getreten. Deutschland ist und bleibt einer der wichtigsten Partner Afghanistans. In der Gesamtschau ist für die Bundesregierung klar: Wir haben viel erreicht, aber wir sind noch lange nicht am Ziel.

Lesen Sie hier die Fortschrittsberichte:


Stand 07.10.2016

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere