Hauptinhalt

Panama

Wirtschaft

Stand: März 2017

Panama verzeichnet mit 4,6% Wirtschaftswachstum einen der höchsten Zuwächse Lateinamerikas. Beim Index der Wettbewerbsfähigkeit des WWF liegt Panama auf Rang 42 (zweitbestes lateinamerikanisches Land nach Chile). Zusätzlich hat Panama die globalisierteste Wirtschaft der gesamten Region. Ein Hauptgrund dafür ist die Drehscheibenfunktion des Landes dank des 2016 für größere Schiffe erweiterten Panama-Kanals und eines damit verbundenen Netzes von in der Region führenden, hochmodernen und  effizienten Häfen - sowohl am Atlantik als auch am Pazifik - sowie zahlreicher Freihandels- und Sonderwirtschaftszonen, die von überregionaler Bedeutung sind (die Freihandelszone Colon ist die zweitgrößte der Welt nach Hong Kong). Zusätzlich zur maritimen Drehscheibe von globalem Rang ist Panama in den letzten Jahren ebenfalls zur wichtigsten Flugdrehscheibe der Region avanciert. Der internationale Flughafen Tocumen verfügt über die meisten Flugverbindungen innerhalb Lateinamerikas und ist mit Nordamerika, Europa und dem Nahen Osten ebenfalls sehr gut verbunden (mit Lufthansa nach Frankfurt, außerdem KLM, Air France, Iberia, Continental, Delta Air Lines und Turkish Airlines).

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 


Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere