Hauptinhalt

Swasiland

Swasiland

Stand: November 2015

Ländername: Königreich Swasiland (Kingdom of Swaziland)

Klima: Subtropisch, gemäßigt bis heiß (je nach Höhelage)

Größe und Lage: 17.364 qkm, zwischen Südafrika und Mosambik

Hauptstadt: Mbabane

Bevölkerung: circa 1,3 Millionen

Landessprachen: Siswati, Englisch

Religionen: 70 Prozent christlich orientierte afrikanische Religionen; 25 Prozent Protestanten und Katholiken

Nationalfeiertag: 6. September

Unabhängigkeit: 6. September 1968 (davor britisches Protektorat)

Staatsform: konstitutionelle Monarchie mit dem König als exekutivem Staatsoberhaupt

Staatsoberhaupt: König Mswati III. (seit 25.04.1986)

Vertreterin des Staatsoberhauptes: Königinmutter ("Indlovokazi")

Regierungschef: Premierminister Barnabas Sibusiso Dlamini (seit 16.10.2008)

Außenminister: Magwagwa Gamedze (seit 06.11.2013)

Parlament: 55 Abgeordnete werden direkt gewählt. Sie bilden zusammen mit zehn vom König ernannten Abgeordneten das Unterhaus (Versammlung). Das Oberhaus (Senat) besteht aus 30 Senatoren, von denen 20 vom König ernannt und zehn vom Unterhaus gewählt werden.

Regierungsparteien: Zu den Parlamentswahlen können laut Verfassung nur Einzelkandidaten antreten.

Opposition: People’s United Democratic Movement (PUDEMO), Swaziland Democratic Party (SWADEPO), Ngwane National Liberatory Congress (NNLC), Communist Party of Swaziland (CPS) u. a.

Organisationen der Wirtschaft: Federation of Swaziland Employers and Chamber of Commerce

Verwaltungsstruktur: vier Regionen (Hhohho, Lubombo, Manzini, Shiselweni) und 55 Wahlkreise ("tinkhundla") bestehend aus jeweils mehreren Gemeindeverbänden ("chiefdoms")

Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Euro: 3,159 Milliarden (Weltbank 2014)

Prokopf-BIP in Euro: 2.489 (2014)

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere