Hauptinhalt

Moldau, Republik

Republik Moldau

Stand: Februar 2014

Ländername: Republik Moldau; in der Landessprache: Republica Moldova

Klima: gemäßigt kontinental

Lage: Südosteuropa; nach Westen bildet der Fluss Prut die Grenze zu Rumänien; im Norden, Osten und Süden grenzt das Land an die Ukraine; kein direkter Zugang zum Schwarzen Meer, aber einen ca. 450 m breiten Zugang zur Donau.

Landesfläche: 33.700 qkm

Hauptstadt: Chişinău (gesprochen: Kischinau); ca. 800.600 Einwohner (Großraum; Stand: 01.01.2013)

Bevölkerung: ca. 3,56 Mio. (Stand: 01.01.2013); Minderheiten: 8,4% ukrainischer, 5,9% russischer, 1,9% bulgarischer Abstammung, 4,4% Gagausen (Volkszählung 2004)
Bevölkerungsdichte: ca. 117 Einwohner/qkm

Landessprache: Rumänisch; Russisch ist als Verkehrssprache weit verbreitet. In Gagausien im Süden des Landes wird auch Gagausisch (Turksprache) gesprochen.

Religionen/Kirchen: überwiegend russisch-orthodox, griechisch-orthodox, katholische und jüdische Minderheiten; zunehmend auch Baptisten und Zeugen Jehovas

Nationalfeiertag: 27. August (Tag der Unabhängigkeit)

Unabhängigkeit: 27. August 1991

Staatsform/Regierungsform: Parlamentarische Demokratie

Staatsoberhaupt: Präsident Nicolae Timofti (parteilos), Amtsantritt am 23. März 2012

Regierungschef: Premierminister Iurie Leancă (Liberal-Demokratische Partei); Amtsantritt am 30. Mai 2013)

Außenministerin: Natalia Gherman (parteilos); Amtsantritt am 30. Mai 2013.

Parlament: eine Kammer, 101 Sitze; freie Wahlen seit 1990, letzte Wahl am 28. November 2010, Legislaturperiode: 4 Jahre. Bei den letzten Wahlen konnten vier Parteien die 4-Prozent-Hürde überwinden. Parlamentspräsident: Igor Corman (PDM), seit 30. Mai 2013. Nächste Wahl voraussichtlich Ende November 2014.

Regierungsparteien: Liberal-Demokratische Partei (PLDM), Demokratische Partei (PDM) und ein Teil der Liberalen Reformer Partei. Koalitionsprogramm: "Europäische Integration: Freiheit, Demokratie, Wohlstand" vom 30. Mai 2013.

Opposition: Partei der Kommunisten der Republik Moldau (PCRM), Liberale Partei (PL), Partei der Sozialisten (PSRM), "Anti-Mafia-Bewegung, seit 2013 neu gegründete Partei "Kraft des Volkes"

Gewerkschaften: 27 Einzelgewerkschaften, seit 2000 in zwei Dachverbänden zusammengefasst; Arbeitnehmer zu 97% organisiert

Verwaltungsstruktur: 32 Landkreise (raioane) einschließlich der autonomen Region Gagausien und der separatistischen Region Transnistrien (Status ungeklärt)

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: Black Sea Economic Cooperation (BSEC), Central European Initiative (CEI), Donau-Konferenz, EBRD (Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung), ECT, Europarat, FAO (VN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation), Francophonie, GUAM, GUS, IATA, ICAO, IBRD, IDA, IFAD, IFC, Internationale Fernmeldeunion, ILO, IWF, Mitteleuropäischen Freihandelsabkommens (Central European Free Trade Agreement – CEFTA Weltbank, OSZE, KSE, Lateinische Union, NATO-Initiative "Partnership for Peace", NATO-Kooperationsrat, SECI, Regionalen Kooperationsrat (Regional Cooperation Council - RCC), Transport Corridor Europe-Caucasus-Asia (TRACECA), UNCTAD, UNDP, UNESCO, UNICEF, UNIDO, Vereinte Nationen, WHO, WTO, Weltpostverein, Interpol, Partnerschafts- und Kooperationsabkommen mit der EU (1995 unterzeichnet, seit 1998 in Kraft), Wiener Wirtschaftsforums (Vienna Economic Forum – VEF), Südosteuropäischen Kooperationsprozesses (South-East European Cooperation Process – SEECP), ECT (Energy Charter Treaty)

Wichtigste Medien: Presseagenturen: infotag, reporter.md, infoprim Neo, moldpress (staatl.), unimedia, Flux, DECA-Press, Infomarket, IMEDIA, Interlinc;
Tageszeitungen (Auswahl): Timpul, Adevărul, Ziarul de Gardă, Jurnal de Chişinău;
Wochenzeitungen: Panorama
öffentlich-rechtliche Sendeanstalt (TV: Moldova 1, Radio Moldova); zahlreiche private Rundfunkstationen und private Fernsehsender mit nationaler (Jurnal TV, Publica TV, Prime TV, NIT TV, Pro-TV) oder regionaler Bedeutung (TV4, EU-TV)
Nachrichtenportale: www.unimedia.md; www.jurnal.md; www.evz.md; www.hotnews.md; www.epresa.md

Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2012: 7,28 Mrd. USD (nominal)

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf 2012: 3.383 USD (nach Kaufkraftparität)

Hinweis
Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.