Hauptinhalt

Laos

Laos

Stand: März 2014


Ländername: Demokratische Volksrepublik Laos (Lao People's Democratic Republic, République Démocratique Populaire Lao, Saathalanalat Pasathipatai Pasason Lao)

Klima: tropisches Monsunklima (mit feucht-heißer Regenzeit von Mai bis November, gemäßigter, gelegentlich vergleichsweise kühlerer Witterung im Dezember und Januar, trocken-heißer Jahreszeit von Februar bis Mai)

Lage: Binnenland in Südostasien, das im Norden an China, im Osten an Vietnam, im Süden an Kambodscha und im Westen an Thailand und Myanmar grenzt

Größe: 236.800 qkm

Hauptstadt: Vientiane (mit Außenbezirken ca. 800.000 Einwohner)

Bevölkerung: Rd. 6,7 Mio. Einwohner (2010), Wachstumsrate: 1,4% (2011, Weltbank)

Das Nebeneinander zahlreicher Ethnien (offiziell 49) ist Quelle kulturellen Reichtums des Landes, stellt aber im Hinblick auf die weitere Entwicklung zugleich eine große politische Herausforderung dar. Die Bevölkerung lässt sich grob in drei ethnische Hauptgruppen einteilen, die zugleich die geographischen Siedlungszonen beschreiben: 

Drei ethnische Hauptgruppen (offizielle Angaben):

  • Lao Loum (Mehrheitsvolk der Tieflandlaoten) ca. 60%
  • Lao Theung (Mon-Khmer-Völker der Berghänge) ca. 26%
  • Lao Soung (sino-tibetische Volksgruppen des Hochlandes,  insbesondere Hmong und Yao) ca. 13% 
  • Sonstige offiziell, 1% (vor allem Chinesen und Vietnamesen) - Nach Schätzung unabhängiger Beobachter dürfte aber allein der Anteil der chinesischen Bevölkerung inzwischen bei mehr als 5% liegen.

Landessprache: Laotisch (Korrespondenzsprachen: Englisch, gelegentlich auch Französisch)

Religion: (Theravada-)Buddhismus (ca. 60%), daneben animistische Stammesreligionen, Baha’i, Christen und Muslime

Nationaltag: 2. Dezember (Proklamation der Demokratischen Volksrepublik Laos am 2.12.1975)

Unabhängigkeit: 22.07.1954

Regierungsform: Volksrepublik seit 1975

Staatsoberhaupt: Präsident Choummaly Sayasone (seit 08.06.2006, wiedergewählt am 15.06.2011)

Vertreter:  Vizepräsident Bounnhang Vorachit (seit 08.06.2008, wiedergewählt am 15.06.2011)

Regierungschef: Premierminister Thongsing Thammavong (seit 23.12.2010, wiedergewählt am 15.06.2011,  Laotische Revolutionäre Volkspartei, LRVP)

Außenminister: Dr. Thongloun Sisoulith, stellvertretender Premierminister und Außenminister (seit 08.06.2006, wiedergewählt 15.06.2011, (LRVP))

Parlament: Nationalversammlung: 1 Kammer mit 115 Sitzen;
letzte Wahlen: 30.04.2011, Legislaturperiode: 5 Jahre;
Parlamentspräsidentin: Frau Pany Yathortu (seit 23.12.2010, am 15.06.2011 wiedergewählt)

Regierungspartei: Laotische Revolutionäre Volkspartei (LRVP)

Opposition: Keine anderen Parteien zugelassen

Gewerkschaften: Laotischer Gewerkschaftsbund (Einheitsgewerkschaft als "Massenorganisation" der LRVP, ca. 75.000 Mitglieder)

Verwaltungsstruktur: Zentralstaat mit 16 Provinzen und der Präfektur Vientiane-Hauptstadt

Mitgliedschaft in internationalen und regionalen Organisationen:  Vereinte Nationen (seit 14.12.1955) und VN-Sonderorganisationen, IWF, Weltbank, Asiatische Entwicklungsbank (ADB), Mekong River Commission (MRC), Greater Mekong Subregion (GMS), ASEAN (seit 23.07.1997), Blockfreienbewegung, Ayeyawady - Chao Phraya - Mekong Economic Cooperation Strategy (ACMECS, Mitglieder: Kambodscha, Laos, Myanmar, Thailand, Vietnam), CLV Organisation (Kambodscha, Laos, Vietnam), WTO (seit Oktober 2012, ratifiziert Februar 2013)

Wichtigste Medien:
Presse:

  • "Pasason" ("Das Volk"), Zentralorgan der Einheitspartei, Tageszeitung, Auflage ca. 10.000
  • "Vientiane May" ("Vientiane Nachrichten"), Tageszeitung, Auflage: ca. 6000;
  • "Pathet Lao" (Tageszeitung), Auflage: ca. 4.000
  • KPL, "Khaosan Pathet Lao" (laotische Nachrichtenagentur), Nachrichten (engl.), Auflage: ca. 1000
  • "Vientiane Times" englischsprachige Tageszeitung, Auflage ca. 4000
  • "Le Rénovateur" französischsprachige Wochenzeitung, Auflage: ca. 1000

Rundfunk:

"Lao National Radio" (regierungsamtliche Rundfunkanstalt)

Fernsehen:

  • "Lao National Television" (staatlicher Fernsehkanal)
  • "Lao Television Channel 3" (staatlicher Fernsehkanal)
  •  "Star Channel" (privater Fernsehkanal)

Die Bevölkerung hat daneben die Möglichkeit der Nutzung chinesischer, vietnamesischer sowie thailändischer -Medien.

Der Zugang zum Internet wird nicht zensiert.

Bruttoinlandsprodukt (BIP): knapp 9 Mrd. USD (2013, IWF-Schätzung)

BIP pro Kopf: ca. 1.500 USD

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere