Hauptinhalt

Benin

Benin

Stand: Oktober 2016

Ländername: Republik Benin (République du Bénin)

Klima: Im Norden trockenes Süd-Sahel-Klima, im Süden tropisch-feucht mit jährlichen Niederschlägen von 1.000 bis 1.500 mm

Lage: 6 – 12 Grad nördlicher Breite, 1 - 4 Grad östlicher Länge; Benin grenzt im Norden an Burkina Faso (306 km gemeinsame Grenze) und Niger (266 km), im Osten an Nigeria (773 km), im Süden an den Atlantischen Ozean und im Westen an Togo (644 km)

Landesfläche: 112.622 qkm (entspricht der Gesamtfläche der neuen Bundesländer), Küstenlänge 121 km

Hauptstadt: Politisch: Porto-Novo mit ca. 250.000 Einwohnern, Sitz der Nationalversammlung), Regierungssitz und wirtschaftliches Zentrum (Seehafen): Cotonou mit circa 1 Millionen Einwohnern

Bevölkerung: 10,3 Millionen Einwohner (2013, laut UNDP Weltentwicklungsbericht 2014); 42 verschiedene ethnische Gruppen, davon 40 Prozent Fon, 15 Prozent Adja, 12 Prozent Yoruba, 9 Prozent Bariba, 7 Prozent Peulh; Wachstumsrate: 3,5 Prozent (vorläufiges Zensusergebnis 2013 des beninischen Statistikamtes)

Landessprache: Französisch als Amtssprache, daneben zahlreiche lokale Sprachen

Religionen/Kirchen: Christentum circa 27 Prozent, mehrheitlich Katholiken, rund 10 Prozent Protestanten und 5 Prozent andere Christen; Islam circa 25 Prozent, Voodoo offiziell circa 17 Prozent, vermutlich aber zwischen 60 und 70 Prozent. Viele Beniner hängen der traditionellen Naturreligion an, auch wenn sie sich offiziell zu anderen Religionen bekennen.

Nationalfeiertag: 1. August, Unabhängigkeitstag

Unabhängigkeit: 01.08.1960

Staats-/Regierungsform: Präsidialdemokratie mit einem Einkammer-Parlament (seit 01.04.1991)

Staatsoberhaupt: Patrice Talon ist Präsident, Staats- und Regierungschef

Regierungschef: gemäß Verfassung das Staatsoberhaupt (Patrive Talon)

Außenminister: Aurélien Agbénonci

Parlament: Assemblée Nationale, eine Kammer, 83 Abgeordnete, letzte Wahl im April 2015; (Amtsperiode bis Mai 2019); Präsident: Mâitre Adrien Houngbédji

Regierungsparteien: Die Parteien spielen in Benin lediglich eine untergeordnete Rolle. Wichtiger sind Einzelpersönlichkeiten mit einer regional oder ethnisch geprägten Hausmacht. Mit den letzten Parlamentswahlen am 26.04.2015 hat die den Präsidenten originär unterstützende, aus 80 Parteien bestehende Gruppierung Forces Cauris pour un Bénin Emergent 33 der 83 Parlamentssitze errungen, hinzu treten weitere Unterstützergruppierungen; im arithmetischen Ergebnis muss der Präsident sich mit einem knapp von der Opposition dominierten Parlament arrangieren.

Verwaltungsstruktur: 12 Départements; Dezentralisierung und Dekonzentration der früher zentralistischen Verwaltung befinden sich in der Umsetzung. Die eigentlich für März/April 2013 geplanten Kommunalwahlen (letzte Wahlen 2008) fanden im Juni 2015 statt

Bruttoinlandsprodukt (BIP): circa 8,3 Milliarden USD (2015, Quelle: IWF)

Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt : 767 USD (2015, IWF)

Wechselkurs: 1 EUR entspricht 655,957 FCFA (Franc de la Communauté Financière d'Afrique; der CFA-Franc ist fest an den Euro gebunden)

Entwicklungs­zusammenarbeit

Benin ist Kooperationsland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Nähere Informationen hierzu beim Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung:

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise & Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere