Hauptinhalt

Spanien

Spanien

Stand: Juni 2017

Ländername: Königreich Spanien/Reino de España

Klima: Madrid: Hochlandklima (kastilische Meseta, 680 Meter ü.M.): trocken, kalte Winter, heiße Sommer (bis 40°C); Küste: Mittelmeer- bzw. Atlantikklima

Lage: 36 bis 43,5 Grad nördliche Breite; 9 Grad westliche bis 3 Grad östliche Länge (iberische Halbinsel; ohne Balearen, Kanaren, Ceuta und Melilla)

Landesfläche: 505.990 Quadratkilometer

Hauptstadt: 01.01.2016: 3,16 Millionen Einwohner (Ausländeranteil 12,2%)

Bevölkerung: 01.01.2016: 46,3 Millionen Einwohner (Ausländeranteil 9,5%) 

Landessprachen: Spanisch (Castellano) ist in ganz Spanien Amtssprache. In den Autonomen Gemeinschaften Baskenland, Galicien, Katalonien Valencia, Navarra und den Balearen gelten daneben die jeweiligen regionalen Sprachen qua Autonomiestatut als zweite Amtssprache.

Religion: Römisch-katholisch (über 90 Prozent)

Nationalfeiertag: 12. Oktober

Staatsform/Regierungsform: parlamentarische Monarchie

Staatsoberhaupt: König Felipe VI, seit 19.06.2014

Regierungschef: Mariano Rajoy (seit 21.12.2011; vom 20.12.2015 – 29.10.2016 geschäftsführend)

Außenminister: Alfonso María Dastis Quecedo (seit dem 04.11.2016)

Parlament: Zwei-Kammer-System (Abgeordnetenhaus und Senat), beide für 4 Jahre gewählt. Abgeordnetenhaus (350 Sitze), Präsidentin: Ana Pastor (seit 19.06.2016); Senat (265 Sitze), Präsident: Pío García Escudero (seit 13.01.2016).Parteien: Nach den Ergebnissen der Parlamentswahlen vom 26.06.2016: PP (konservativ, Partido Popular): 137 Sitze, 33%; PSOE (sozialdemokratisch): 85 Sitze, 22,6%; Unidos Podemos: 71 Sitze (linkes Parteienbündnis), 21,1%; Ciudadanos (bürgerlich-liberal): 32 Sitze, 13%; ERC (katalanische republikanische Linke): 9 Sitze, 2,4%; Convergència Democràtica de Catalunya (katalanisch-bürgerlich): 8 Sitze, 2,0%; Baskische Nationalpartei PNV: 5 Sitze, 1,2%; EH Bildu (baskisch-nationalistisch): 2 Sitze, 0,8%; Kanarische CC (Coalición Canaria): 1 Sitz, 0,3%. Die Zahl der Sitze wird auf der Ebene der 52 Wahlbezirke ermittelt; deshalb sind die großen Parteien und solche, die in einzelnen Wahlbezirken bzw. regional dominierend sind, stärker repräsentiert als es dem nationalen Stimmenanteil entspräche.

Bruttoinlandsprodukt 2016: 1.113,8 Mrd Euro (3,2 Prozent)

Pro-Kopf-Einkommen 2016: 23.970 Euro

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere