Hauptinhalt

Deutsche Beratergruppe bei der ukrainischen Regierung

Das Hauptziel der Deutschen Beratergruppe bei der ukrainischen Regierung ist die kontinuierliche Unterstützung und Begleitung von wirtschaftlichen Reformprozessen in der Ukraine.

Durch die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Ukraine und die verstärkte Integration in die Weltwirtschaft wird eine zentrale Grundlage für eine nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung gelegt. Die Beratergruppe analysiert aktuelle Probleme der Wirtschaftspolitik und präsentiert hochrangigen Entscheidungsträgern in staatlichen Institutionen analytisch fundierte, konkrete Handlungsempfehlungen.

Zu den wichtigsten Partnern gehören die relevanten Fachministerien im Ministerkabinett (z.B. Wirtschaftsministerium, Finanzministerium), die Präsidialverwaltung, die Nationalbank sowie weitere Behörden und Institutionen.

Die Gruppe agiert in ihrer Arbeitsweise unabhängig und nachfrageorientiert und steht im Rahmen ihrer Arbeit im engen Dialog mit anderen internationalen Organisationen wie etwa dem Internationalen Währungsfonds oder der Weltbank. Inhaltlich beschäftigt sich die Gruppe mit vielfältigen Fragestellungen. Wichtige Schwerpunkte der Beratung sind die makroökonomische Stabilität, die Handelspolitik, die Entwicklung von KMU (kleinen und mittleren Unternehmen) sowie die Energiewirtschaft. Die Beratergruppe wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als Teil eines regionalen Beratungsvorhabens finanziert und durch das Beratungsunternehmen Berlin Economics durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Beratergruppe:

www.beratergruppe-ukraine.de


Stand 03.03.2016

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere