Hauptinhalt

Jeder Mensch soll seine Religion frei wählen dürfen

Der Außen-Minister sagte:
Wir setzen uns stark für die Rechte der Menschen
auf der ganzen Welt ein.

Religionen


Zu diesen Rechten gehört auch die Religions-Freiheit.
Das bedeutet: Jeder Mensch darf selbst wählen,
zu welcher Religion er gehört.

Der Außenminister möchte, dass Christen auf der ganzen Welt
ihren Glauben frei leben können.
Das bedeutet zum Beispiel:
Sie dürfen in die Kirche gehen und die Bibel lesen.

Der Außenminister sagt:
"Wenn Millionen Christen in der Welt ihren Glauben nicht frei leben können, dann wollen wir nicht schweigen."

In Deutschland sind die meisten Menschen Christen.
Hier dürfen Christen frei leben.

Kirche

Sie dürfen in die Kirche gehen.
Und sie lernen oft schon in der Schule viel über die Bibel.
Das ist nicht überall so.
Es gibt Länder, in denen das nicht möglich ist.
Mehr als 100 Millionen Christen werden verfolgt.

In vielen Ländern dürfen Menschen die Bibel nicht kaufen oder lesen. Gottes-Dienste werden verboten oder gestört.
Christen kommen ins Gefängnis oder ins Arbeits-Lager.
Viele haben Angst um ihre Gesundheit oder sogar um Ihr Leben.

Die Christen werden von ihrem Land unterdrückt.
Und ihr Land tut nichts dagegen,
wenn Christen von anderen Menschen unterdrückt werden.

Alle Religionen sollen gut zusammen leben können

Bundestag

Die Bundes-Regierung setzt sich aber nicht nur für Christen ein.

Es geht uns um alle Religionen:
Jeder Mensch darf seinen eigenen Glauben haben und leben.
Es ist auch in Ordnung, wenn man zu keiner Religion gehört.

Wir möchten nicht, dass sich jede Religion nur um sich selbst kümmert. Zum Beispiel:
Christen dürfen sich nicht nur um die Freiheit von Christen kümmern. Und Moslems nicht nur um die Freiheit von Moslems.
Und Hindus nicht nur um die Freiheit von Hindus.

Wenn verschiedene Religionen zusammen leben wollen bedeutet das:

  • Wir achten die anderen.
  • Wir behandeln sie gut.
  • Und wir reden miteinander.

Wir haben aus unserer Geschichte gelernt

In Deutschland dürfen heute alle Menschen ihre Religion frei wählen. Das war nicht immer so.
In der Zeit von Hitler wurden unzählige Menschen ermordet,
weil sie eine andere Religion hatten.

Aus dieser Zeit haben wir gelernt.
Darum ist es uns so wichtig,
dass alle Menschen ihre Religion frei wählen dürfen.


Stand 02.05.2011

Seite teilen:

Einreise & Aufenthalt

Auswärtiges Amt

Reise und Sicherheit

Außen- und Europapolitik

Ausbildung & Karriere